500 Wünsche in Afferde

+++ Geschafft am 21.12.2016 +++

Mal wieder ein Eis mit meinen Enkeln essen, Friede auf Erden, ein gutes Miteinander... So oder so ähnlich könnten die Gedanken und Wünsche der Gemeindemitglieder für das Reformationsjahr 2017 aussehen.

Die St.-Georg-Gemeinde-Afferde hat zur Challenge aufgerufen: 500 Wünsche für ihren individuellen Wunschbaum. Die Gemeindemitglieder haben im Gemeindebrief kleine Pappherzen zugeschickt bekommen, auf die sie ihre Wünsche schreiben und in der Gemeinde einreichen konnten.

Über 600 Herzen wurden bis Heiligabend abgegeben und dekorieren seitdem den großen Christbaum in der Kirche. Anschließend werden die Herzen zu einer Collage zusammengestellt und im Gemeindehaus zu sehen sein.

Einen großen Beitrag zum Gelingen der Challenge haben insbesondere die evangelisch-lutherische Kindertagesstätte sowie die verlässliche Grundschule und Freiwillige Feuerwehr des Ortes geleistet. Herzlichen Dank!

So viele Herzen
wurden eingereicht
605

Unsere Gemeinde

Die St.-Georg-Gemeinde-Afferde, ist eine evangelisch-lutherische Kirchengemeinde mit über 2300 Gemeindemitgliedern aus dem Weserbergland. Afferde liegt im Osten der Rattenfängerstadt Hameln und gehört zum Kirchenkreis Hameln-Pyrmont. Historische Funde belegen, das sich schon in der Jungsteinzeit Menschen in dem Gebiet angesiedelt haben. Ab etwa 1200 gibt es urkundliche Hinweise und die Namen „Affordia“ und“ Afforde“ tauchen auf. 1773 entstand die schöne St.-Georg-Kirche auf den Grundmauern ihrer Vorgängerkirche, die etwa im 12. Jahrhundert am Fuße des Afferder Hausberges, dem Düth, errichtet wurde.

Die St.-Georg-Gemeinde-Afferde hat viele aktive Gruppen, die das Kirchenleben bereichern. In der St.-Georg-Kirche wird in diesem Jahr an Heiligabend ein ganz besonderer Christbaum stehen. Er soll mit den Wünschen der „Challenge-Herzen“ geschmückt werden.

Per Gemeindebrief sind die Herzen direkt an die Gemeindemitglieder gegangen, beteiligen kann sich natürlich jeder Afferder Bürger. Jeder einzelne ist aufgerufen, seinen Wunsch für das Lutherjahr 2017 auf dem Herz zu notieren und diese Wunschherzen werden dann, neben traditionellen Goldsternen, an der großen Tanne zu sehen und zu bewundern sein. Beteiligt sind auch die evangelisch-lutherische Kindertagesstätte und die verlässliche Grundschule des Ortes. Mehr Infos unter www.st-georg-afferde.de

Die Mitmachkampagne

Wir feiern 500 Jahre Reformation. Aus diesem Anlass startete evangelisch.de die Mitmachkampagne #reformaction2017. Unter dem Motto „Gemeinsam Großes bewegen“ brachte sie Menschen zusammen und zeigte mit Aktionsprojekten („Challenges“), dass Glaube bewegt und verbindet.

Jede und jeder war aufgerufen mitzumachen und eigene spannende Challengeideen einzureichen! An einer Challenge sollten sich möglichst 500 Personen beteiligen.

#reformaction2017 ist eine Aktion von evangelisch.de. Das Portal gehört zum Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gemeinnützige GmbH (GEP) mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Mit seinen angeschlossenen Unternehmen ist es die zentrale Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und trägt u. a. die Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd) , das Monatsmagazin chrismon, die Rundfunkarbeit der EKD und die Fastenaktion „7 Wochen Ohne“.

Mehr erfahren

Weitere Challenges

500 Bilder und Stop Motion Videos mit Luther
So viele Fotos / Videos
wurden aufgenommen
325
500 Statements - Wo ist deine Reformation?

So viele Statements
wurden abgegeben
031
500 Apfelbäume als Zeichen der Hoffnung

So viele Bäume
wurden gepflanzt
040
500 Thesen in der Thomaskirche

So viele Thesen
wurden eingereicht
211

Das könnte dich auch interessieren