Das Vaterunser in 500 Sprachen und Dialekten

Das Vaterunser verbindet weltweit mehr als zwei Milliarden Christen und wird in Tausenden von Sprachen und Dialekten gesprochen.

Wir möchten das Vaterunser in möglichst vielen Dialekten und Sprachen einsammeln: Mehr als 700 Beiträge wurden bereits hochgeladen! Klasse! Alle eingereichten Beiträge sind mit den jeweiligen Ortangaben auch auf der Karte aufgelistet: Deutsche Dialekte sind in orange markiert, alle ausländischen Sprachen in lila.

Wir suchen immer noch weiter neue Dialekte und Sprachen! Reicht bitte weiter das Vaterunser in eurer Sprache und/oder Dialekt ein! Gemeinsam können wir so auch über das Reformationsjubiläum hinaus, möglichst viele Versionen festhalten. Macht mit und zeigt wie Glaube (Sprach-)Grenzen überwindet und Menschen weltweit verbindet.
So viele Vaterunser
haben wir schon
704

Jetzt mitmachen

Sprich auch du das Vaterunser in deiner Sprache ein und lade es hier hoch. Wir freuen uns auf dein Vaterunser!

Aktuelle Beiträge

Deutsch Roßdorfer Platt/Amöneburg Krs. Marburg-Biedenkopf (Hessen)
18
Meru Nordtansania/Kilimandscharo-Region
7
38

Highlights

Hessisch Hessen
1666
1278
Düsseldorfer Platt Düsseldorfer
1216
Gotisch Germanisch
908
Plattdeutsch Oldenburger Land
799
382
Aramäisch Syrien
301
Afrikaans Kap-Region
292
Alle Beiträge

Weitere Infos

Ablauf

Ziel der Challenge sind 500 Versionen des Vaterunsers in verschiedenen Sprachen und Dialekten. Alle Beiträge werden zuerst geprüft und dann freigeschaltet. Jeder, der sich mit einer kompletten und richtigen Version des Vaterunsers beteiligt, nimmt teil.

Die Challenge endet spätestens am 31. Oktober 2017 – wobei wir hoffen, schon vorher die 500 verschiedenen Versionen zu erreichen. Hilf mit und sei dabei!

Die Mitmachkampagne

Wir feiern 500 Jahre Reformation. Aus diesem Anlass startet evangelisch.de die Mitmachkampagne #reformaction2017. Unter dem Motto „Gemeinsam Großes bewegen“ bringt sie Menschen zusammen und zeigt mit Aktionsprojekten („Challenges“), dass Glaube bewegt und verbindet.

Jede und jeder ist aufgerufen mitzumachen und eigene spannende Challengeideen einzureichen! An einer Challenge sollten sich möglichst 500 Personen beteiligen. Nach einer Prüfung werden diese auf der Website freigeschaltet.

#reformaction2017 ist eine Aktion von evangelisch.de. Das Portal gehört zum Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gemeinnützige GmbH (GEP) mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Mit seinen angeschlossenen Unternehmen ist es die zentrale Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und trägt u. a. die Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd) , das Monatsmagazin chrismon, die Rundfunkarbeit der EKD und die Fastenaktion „7 Wochen Ohne“.

Mehr erfahren

Aktuelle Challenges

500 Chöre singen "Ein feste Burg ist unser Gott"
So viele Chöre
nehmen schon teil
494
500 Bilder und Stop Motion Videos mit Luther
So viele Fotos / Videos
wurden aufgenommen
300
500 Statements - Wo ist deine Reformation?

So viele Statements
wurden abgegeben
017
500 Impressionen vom Reformationsjubiläum

So viele Impressionen
sind entstanden
246
500 Apfelbäume als Zeichen der Hoffnung

So viele Bäume
wurden gepflanzt
035
500 Thesen in der Thomaskirche

So viele Thesen
wurden eingereicht
211
Setze deine eigene Challenge um

So viele Challenges
laufen derzeit
006

Eigene Challenge starten

Ob Einzelpersonen, Gruppen oder Gemeinden – jeder kann Challenges einreichen, bei der möglichst 500 Personen beteiligt sind oder die Zahl 500 als Zielgröße verankert ist. Habt ihr eigene Challengeideen? Jede Challenge erhält auf der Kampagnenplattform eine eigene Seite. Gemeinsam können wir Großes bewegen. Wir freuen uns auf euch!

Idee einreichen  

Das könnte dich auch interessieren